Hochwertige Rohstoffe

Wir verwenden nur hochwertige Rohstoffe. So kommt bei uns nur Kuvertüre (Keine Fettglasur), Nur Marzipan (kein Persipan o.Ä.) oder auch nur „gute“ Butter (keine Margarine o.Ä.) zum Einsatz. Des weiteren versuchen wir nach Möglichkeit, auf regionale Produkte zurückzugreifen. So kommen z.B. unsere Eier von Landwirt Dockmann aus Neuenkirchen.

Keine Backmittel 

Unsere Produkte sind keine Fertigmixe, keine zugekauften Tiefkühlbackwaren und komplett frei von Backmitteln, wie zugesetzten Enzymen, Quellmehlen, Malzen oder ähnlichem. Alles, was wir produzieren, kommt aus eigener Herstellung. 

Mit der kompletten Freiheit von Backmitteln, selbst bei Brötchen und Kleingebäck, sind wir deutschlandweit eine von sehr wenigen konventionellen Bäckereien.

 Zeit

Unsere Produkte bekommen die Zeit, die sie brauchen. So arbeiten wir mit jeder Menge Vorstufen, gerade im Brot- und Brötchenbereich. Wir setzen  unseren eigenen Sauerteig an, verwenden jede Menge Vorteige, Quellstücke und Kochstücke. Das ist für uns natürlich deutlich mehr Arbeit, erhöht aber die Backwarenqualität um ein Vielfaches. Mehr Geschmack, Längere Frischhaltung und bessere Verträglichkeit. 

Auf die Spitze treibt es unser Dinkel-Walnuss-Brot, welches als fertiger Teig noch einen ganzen Tag reifen darf, bevor es in den Ofen kommt.